Aktionsgemeinschaft Drogen e.V. Heidelberg       
Zur Helde 5          
69168 Wiesloch          
abstandhalter


Betreutes Wohnen

In Zusammenarbeit mit dem Verein für Suchtkrankenhilfe e.V. Wiesloch unterhält die Aktionsgemeinschaft Drogen e.V. Heidelberg mehrere betreute Wohngemeinschaften.

Das Betreute Wohnen ist ein Angebot an abhängigkeitserkrankte Menschen mit Wohnsitz im Rhein-Neckar-Kreis oder der Stadt Heidelberg, die eine stationäre Entwöhnungs-
behandlung abgeschlossen haben, und weitere Unterstützung bei der Wiederein-
gliederung benötigen. Dies gilt auch für suchtmittelabhängige Menschen mit psychiatrischer Diagnose (Doppeldiagnose).

Im Rahmen des Betreuten Wohnens werden folgende Leistungen angeboten:
      - Gesundheitsberatung bzw. Vermittlung in medizinische Beratung
      - Vermittlung von spezieller Psychotherapie in besonderen Fällen
      - Angebote zur Festigung der Abstinenz
      - Unterstützung beim Erwerb fehlender schulischer Qualifikationen
      - Unterstützung bei beruflicher (Wieder-) Eingliederung
      - Unterstützung bei der Wohnungssuche
      - Hinweise auf geeignete Vereine zur Freizeitgestaltung und auf
         Bildungsinhalte der Volkshochschule
      - Hilfe bei der Regulierung von Schulden
      - Beratung bei Alkohol bedingtem Führerscheinentzug
      - Vermittlung an andere Beratungsdienste oder Einrichtungen
         (z. B. Erziehungsberatung, Eheberatung)
      - Information und Motivation zur Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe
      - Unterstützung im Umgang mit Behörden
      - Unterstützung bei anstehenden Strafverfahren
      - Gruppe soziale Kompetenz




 

Home
Wir über uns
Angebot
Beratung und Begleitung
Therapie
Betreutes Wohnen
Prävention
Seminare
Einrichtungen
Selbsthilfe
Kontakt
Impressum


Seitenanfang




Seitenanfang


fuss_abstand_textinhalt
fuss_abstand_textinhalt © Aktionsgemeinschaft Drogen e.V. Heidelberg 2009
fuss_abstand_textinhalt
fuss_abstand_textinhalt